Über unser Angebot

Die brücke bietet im persönlichen Gespräch Beratung, Krisenbegleitung und Seelsorge an.

Die Mitarbeitenden nehmen ratsuchende Menschen in vorurteilsfreier und unbedingter Offenheit an. Dabei sind sie der Würde des einzelnen Menschen verpflichtet, unterstützen dessen selbstverantwortliche Kräfte und ergreifen Partei, wo die Würde bedroht ist.

Aufgaben

  • Beratung in akuten Krisen und Konfliktsituationen
  • Abklärung von aktuellen Problemen und Lebensfragen
  • Weiterführende psychologische Beratung
  • Begleitung bei lang anhaltenden Belastungen
  • Seelsorgliche und geistliche Begleitung
  • Information über kirchliche, psychosoziale und therapeutische Angebote
  • Bei Bedarf Empfehlung, weitere fachspezifische Einrichtungen aufzusuchen
  • Beratung im persönlichen Kontakt
  • Je nach Bedarf der Ratsuchenden das Angebot von Einzel-, Paar- und Familiengesprächen
  • Keine Eingrenzung der Themen
  • Bei Bedarf Arbeit in Gruppen

Profil

  • Keine Wartezeit für Erstkontakte
  • Angebot von Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung
  • Zentrale Stadtlage und der barrierefreie Zugang der Einrichtung
  • Kostenfreiheit der Gespräche
  • Gewährleistung der Anonymität für die Ratsuchenden
  • Vertraulichkeit aller Kontakte und aller dienstlichen Informationen
  • Offenheit für jeden Menschen unabhängig von Religion, Nationalität und Kultur.

Mitarbeitende

In der brücke arbeitet ein multiprofessionelles Team in der Beratung zusammen mit etwa 20 Ehrenamtlichen, die als erste Ansprechpartner im Foyer und am Telefon für unsere Besucherinnen und Besucher da sind.

Die derzeit fünf Hauptamtlichen führen die Beratungsgespräche. Sie haben unterschiedliche berufliche Hintergründe wie Sozialpädagogik, Psychologie und Theologie und verschiedene Zusatzausbildungen: personenzentrierte Gesprächsführung, Coaching, systemischer Beratung, Gestalttherapie und Paarberatung.  

2019 © brücke Karlsruhe